Gutenquell
Letzte Änderung:
June 02. 2015 11:09:23
Gutenquell > Bibel - neu gelesen > Thomas-Evangelium > 15 - Wenn ihr den seht ...

15 - Wenn ihr den seht ...

Jesus sprach: Wenn ihr den seht, der nicht von der Frau geboren wurde, (so) werft euch nieder auf euer Angesicht und betet ihn an; jener ist euer Vater.

Wer ist hier gemeint? Jesus? Dann wäre er nicht in seinem Fleische auferstanden, was er nie ankündigte. Im Gegenteil, er sagt: Das Fleisch ist zu nichts nütze, der Geist ist es, der lebendig macht. Ist Er, der nach seinem Sterben am Kreuz von Ewigkeit Lebende, aber ab sofort nun wahrnehmbare Christus, der einst auf den Wolken des Himmels kommen soll. In diesem Zusammenhang muss an den Spruch (2.Mos.33.20) erinnert werden:„Du vermagst nicht mein Angesicht zu sehen, denn nicht kann ein Mensch mich sehen und leben.“ Wie sollte eine Trennung von Schöpfer und Geschöpf auch möglich sein, wenn das Geschöpf allein durch das Sein des Schöpfers mit zu leben vermag.  Durch die Menschwerdung in Christus könnte es allerdings möglich geworden sein, dass der Mensch seinen Schöpfer auf irgendeine Art und Weise doch wahrnehmen wird.
Vers 15 sollte in Verbindung mit Vers 71 gelesen werden.
In der neuesten Studienausgabe, „NAG HAMMADI DEUTSCH“ Verlag de Gruyter, wird anstatt – betet ihn an – übersetzt: huldigt ihm.