Gutenquell
Letzte Änderung:
June 02. 2015 11:09:23
Gutenquell > Bibel - neu gelesen > Thomas-Evangelium > 16 - Vielleicht denken die Menschen ...

16 - Vielleicht denken die Menschen ...

Jesus sprach: Vielleicht denken die Menschen, dass ich gekommen sei, Frieden über die Welt zu werfen. Und sie wissen nicht, dass ich gekommen bin, Zwietracht über die Erde zu werfen, Feuer, Schwert, Krieg. Denn fünf werden sein in einem Hause; drei werden kommen über zwei und zwei über drei, der Vater über den Sohn und der Sohn über den Vater, und sie werden (da)stehen, indem sie Einsame sind.

Soll das Gesetz der Nächstenliebe auf dieser Erde zur Regel werden, wird es nicht ganz ohne Tränen zu bewerkstelligen sein. Das Diktat der Herrschsüchtigen, Religionsfanatikern und Rechthabern lässt sich nicht allein durch gutes zureden überwinden. Es ist aus Erfahrung fast zwangsläufig, dass ein Paradigmenwechsel von der Willkür der Starken zum Gesetz der Nächstenliebe, in Völkern wie in Familien zu Zwietracht führen dürfte. Würde allerdings von allen Nächstenliebe zum gültigen Gesetz erhoben, dann könnte selbst dieser unvorstellbare Umbruch gewaltlos erfolgen. Wir wissen aus Geschichte und aktuellem Tagesgeschehen mit welcher Wut, "Begeisterung", Fanatismus, Enthusiasmus, sogenannte "Gläubige" für ihre Religion schon kämpften. Alle "Sieger" werden am Ende erfahren als Lohn winken weder Himmel noch Jungfrauen, sondern Enttäuschung, Bitternis, Einsamkeit. Sie haben alle das Wesentlichste versäumt - Nächstenliebe zu praktizieren.