Gutenquell
Letzte Änderung:
June 02. 2015 11:09:23
Gutenquell > Bibel - neu gelesen > Thomas-Evangelium > 77 - Ich bin das Licht

77 - Ich bin das Licht

(77) Jesus sprach: Ich bin das Licht, das über ihnen allen ist. Ich bin das All; das All ist aus mir herausgekommen, und das All ist zu mir gelangt. Spalte Holz; ich bin dort. Hebt den Stein auf, und ihr werdet mich dort finden.

Der Herr ist alles von Anbeginn. Nicht nur in der Materie, sondern auch zwischen den Dingen, sogar in jeder Kraft die All und Geschöpfe in Bewegung hält. Es gibt nichts, was nicht vom Schöpfer durchdrungen wäre. Viele Völker hatten dies in ihren Naturreligionen besser verstanden und ausgedrückt, als es in den christlichen Religionen umgesetzt wird. Was könnte es bewirken, wenn wir etwa den folgenden Spruch ernst nehmen würden? "Was ihr dem Geringsten meiner Brüder getan, habt ihr mir getan."

An dieser Stelle noch einmal Jakob Böhme, er formulierte: "Wenn ich einen Stein oder Erdklumpen aufhebe und ansehe, so sehe ich das Obere und das Untere, ja die ganze Welt darinnen, nur dass an einem jeden Ding eine Eigenschaft die größte ist, danach es auch genannt wird." Jakob Böhme hatte zu seinen Lebzeiten keine Ahnung von einem "Thomas-Evangelium" und trotzdem Gott in der Schöpfung genau so gesehen, wie Jesus sich beschreibt.