Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Bibel - neu gelesen > Thomas-Evangelium > 50 - Wenn sie zu euch sagen ...


50 - Wenn sie zu euch sagen ...

(50) Jesus sprach: Wenn sie zu euch sagen "Woher seid ihr gekommen?" (so) sagt ihnen "Wir kamen aus dem Lichte, (von) dem Orte, an dem das Licht durch sich allein ward; [es stand (?)] und (?) es offenbarte sich in ihrem (Mehrzahl) Bilde". Wenn sie euch sagen "Seid ihr es?" sagt "Wir sind seine Söhne, und wir sind die Auserwählten des lebendigen Vaters". Wenn sie euch fragen "Welches ist das Zeichen eures Vaters, der (das?) in euch ist?" (so) sagt ihnen: "Es ist Bewegung und Ruhe".

Eine neue Antwort auf die allgegenwärtigen Fragen der Menschen: Woher komme ich? Wohin gehe ich? Glaubt der Mensch an sein Entstehen durch Zufall, Auslese (Evolution) oder ist er der Auffassung, eine Urkraft müsste allgegenwärtig sein. Nach heutiger Erkenntnis ist für beide Denkansätze Glaube notwendig. Einfältig der Mensch der behauptet, er hätte eine unumstößliche Erklärung oder Lösung. Vielleicht wird er irgendwann wissen, sprich verstehen. Diese Erkenntnis dürfte ihm allerdings erst dann zufließen, wenn er zuvor seinen Nächsten zu lieben gelernt hat, wie sich selbst. Zunächst muss er sich mit seinen Erfahrungen und denen anderer zufrieden geben. Nicht schlecht beraten ist er mit dem Ansatz, dass die Kraft die ihm sein Wesen gab, in ihm liegt und wirkt. Jesus betonte und machte sichtbar, dass die wirkende Kraft, allein vom Vater kommt. Tatsächlich könnte Bewegung, Ruhe und Liebe das Wesen des Gottes von Ewigkeit noch am besten erklären.

Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Login