Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Bibel - neu gelesen > Thomas-Evangelium > 67 - Wer das All erkennt ...

67 - Wer das All erkennt ...

(67) Jesus sprach: Wer das All erkennt, während er selbst Mangel leidet, leidet Mangel überall.

Wer meint er hätte den Lauf der Gestirne verstanden oder mit der Evolutionstheorie die Schöpfung erklärt, daneben aber immer noch keine Liebe zu Gott und seinem Nächsten entwickelt, der leidet Mangel an seinem wesentlichsten Grundbedürfnis - Liebe. Er hat nicht verstanden, wesentliches von unwesentlichem zu unterscheiden. Hier könnte auch stehen: Wer Ohren hat, der höre!
Der Mensch ist aufgerufen Nächstenliebe zu pflegen und zu entwickeln, darauf zielen die verschiedensten Gleichnisse von Jesus ab. Auch ein Spruch dessen Herkunft unbekannt ist, bringt dies zum Ausdruck: "Der Mensch lebt nicht so sehr von der Liebe, die er empfängt, als vielmehr von der die er schenkt."

Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Login