Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Bibel - neu gelesen > Thomas-Evangelium > 87 - Unselig ist der Leib ...

87 - Unselig ist der Leib ...

(87) Jesus sprach: Unselig ist der Leib, der an einem Leibe hängt, und unselig ist die Seele, die an ihnen beiden hängt. (siehe auch Vers 112)

Es ist ein großer Trugschluss zu glauben, mit dem Ableben von dieser Erde und einem Leben im Jenseits wären bereits alle Probleme gelöst. Im Gegenteil, was aus uns auf dieser Erde geworden ist, werden wir weiter mit uns tragen, bis wir zu dem geworden sind, was unter dem Gesetz des Schöpfers möglich ist. Der Leib auf der Erde, der nur für seine Genüsse sorgt, ist unselig genug. Wenn die Seele sich im Jenseits weiter nach diesen Genüssen des Leibes sehnt, geht es ihr nicht besser, denn sie leidet nicht nur unter dem Entzug des Leibes, sondern zusätzlich noch durch die Suche nach dessen Genüssen. So verwerflich es ist, sich auf der Erde nur um den Leib zu sorgen, genau so verwerflich ist es sich nur um das Heil seiner Seele zu kümmern. Was sind das für Menschen, die kirchliches Abendmahl, Gebetslitaneien, Gottesdienst pflegen, aber den Menschen neben sich nicht wahrnehmen? Wir sollen leben und wirken, nach dem Vorbild des Sohnes, um dem Vater ähnlicher zu werden und um ihm eine Freude zu bereiten. (Vers 69)

Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Login