Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Bibel - neu gelesen > Thomas-Evangelium > 82 - Wer mir nahe ist ...

82 - Wer mir nahe ist ...

(82) Jesus sprach: Wer mir nahe ist, ist dem Feuer nahe, und wer fern von mir ist, ist dem Königreiche fern.

Jesus, verkörpert wie kein anderer die Liebe zu den Menschen, im Grunde zu der ganzen Schöpfung. Wer seiner Idee nachfolgt, erfährt das Feuer der Nächstenliebe. Wer seine Gleichnisse lediglich treffend und interessant findet, jedoch nicht versucht sein Leben danach auszurichten, der bleibt seinem Königreich fern.
Das Wesen Gottes wird wiederholt von Menschen mit Liebe gleichgesetzt. Das klingt romantisch und einschmeichelnd. Jesus zeigt, dass diese Urgewalt auch verzehren kann, wenn der Mensch nichts davon vorzuweisen hat. (Spruch70)
Origenes, gestorben 254, hat diesen Spruch ebenfalls schon gekannt, wie wir es aus seinen überlieferten Predigten wissen. Leider teilt er uns nicht mit, wie er ihn verstanden hat.

Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Login